Mittwoch, 10. April 2013

Nationale Gefangene unterstützen!


Im Präludium zum Schauprozeß gegen die sogenannte „NSU“ sollen Hilfsorganisationen für eingekerkerte nationale Dissidenten mit dubiösen Vorwürfen kriminalisiert werden. Wo die bolschewistische „Rote Hilfe“ völlig offen agieren kann, sollen nationale Menschen isoliert und ihrer elementarsten Rechte beraubt werden. Nationale Gefangene haben nach der (noch) herrschenden Systemdoktrin kein Recht auf soziale Familienkontakte, werden mit Isolationshaft gefoltert, es werden willkürliche Postsperren und Zensurmaßnahmen angeordnet, nationale Menschen haben kein Recht auf 2/3 Strafe oder nur unter lächerlichen Auflagen, und jetzt soll diesen Menschen auch noch die moralische Unterstützung genommen werden. Was die Schergen nicht bedenken: Solche Maßnahmen  bewirken meist genau das Gegenteil. Jede Schikane stärkt die tatkräftigen Charaktere – und trennt den Spreu vom Weizen.
Darum: Nationale Gefangene unterstützen, so oft es geht. Seid kreativ!
Bedenke: Du bist vielleicht der Nächste, an dem dieses Regime seine Paranoia auslassen will. Stärkt die Hoffnung der Dissidenten, zeigt den Kameraden, das ihr Opfer richtig war. Zeigt gelebte Solidarität! Nichts stärkt den Einzelnen mehr, wenn er bestätigt bekommt, das er Recht hat, wenn er gegen schreiendes Unrecht kämpft. Denn genau das ist es, was das herrschende Regime befürchtet: Das wir zusammenhalten, wir lassen niemand im Stich. Schreibt, muntert auf. Jeder weiß, die Kameraden im Gefängnis sitzen stellvertretend für uns alle. Am liebsten würde das System uns alle ins Zuchthaus werfen oder schlimmeres anstellen, die brd-Schergen bekommen leuchtende Augen, wenn sie die Verhältnisse in den VSA sehen, wo Menschen jahrelang ohne Anwalt und Verfahren in Haft sitzen, einfach, weil das System etwas „vermutet“. Im Prozeß gegen die sogenannte „NSU“, einer wohl vom Verfassungsschutz (Stasi-West) aufgebauten Organisation zur Kriminalisierung aller aufrechten Deutschen, wurde bis jetzt auch noch kein einziger BEWEIS vorgelegt. Der Prozeß wird wohl bis zur sogenannten „Wahl“ Ende September am Kochen gehalten, damit der gemeine Bürger nicht auf die Idee kommt, das es doch noch Alternativen zur herrschenden Scheindemokratie gibt. Das konzentrierte Kriminalisieren von Hilfsorganisationen ist wohl erst der Anfang von weiterem Staatsterror. Also, leistet aktiven, gewaltfreien Widerstand, indem ihr die Gefangenen unterstützt, die wegen Meinungsdelikten wie § 130 u.ä. im Systemkerker einsitzen müssen. Wir lassen Euch nicht im Stich! Eine Front – drinnen wie draußen. Unsere stärkste Waffe ist unser unbedingter Zusammenhalt. Halten wir zusammen, dann sind wir unschlagbar. Darum ist jede Hilfe nötig.


Eine Liste von derzeit in Systemkerkern einsitzenden nationalen Widerstandskämpfern:
aktualisiert am 29.03.2015

Ostmark:
Küssel Gottfried, JA Hirtenberg, Leobersdorfer Straße 16, A-2552 Hirtenberg
Dipl.-Ing. Fröhlich Wolfgang, JA Stein, H.Nr. 46484, Steiner Landstraße 4, A-3504 Krems/Stein
Budin Felix, JA Josefstadt, Wickenburggasse 18-20, A-1080 Wien

brD:
Drewer Matthias Georg, JVA Wuppertal, Am Schmalenhof 6, 42369 Wuppertal
Wohlleben Ralf, JVA Stadelheim, Stadelheimer Straße 12, 81549 München
Roßmüller Sascha, JVA Regensburg, Augustenstraße 4, 93049 Regensburg
Holländer Sven, JVA Cottbus, Ost Straße 2, 03052 Cottbus
Bald Kai Uwe, JVA Gelsenkirchen, Aldenhoferstraße 99-101, 45883 Gelsenkirchen
Biberger Gordon, JVA Gelsenkirchen, Aldenhoferstraße 99-101, 45883 Gelsenkirchen
Berger Benjamin, JVA Diez, Limburger Straße 122, 65582 Diez/Lahn
Kellner Stefan Johann, JVA Straubing, Äußere Passauer Straße 90, 94315 Straubing
Schmelzer Daniel, JVA Straubing, Äußere Passauer Straße 90, 94315 Straubing
Worm Josef, JVA Berlin, Seidelstraße 39, 13507 Berlin
Rausch Peter, JVA Kaisheim, Abteistraße 10, 86687 Kaisheim
Hennicke Chris, JVA Werl, Langenwiedenweg 46, 59457 Werl
Bohrmann Markus, JVA Werl, Langenwiedenweg 46, 59457 Werl
Schwind Henry, JVA Werl, Langenwiedenweg 46, 59457 Werl, Geburtstag 04.10.1988
Schmiemann Robin, JVA Ennigerloh, Hoetmarer Straße 37, 59320 Ennigerloh
Matthias Michel, JVA Burg, Madel 100, 39288 Burg
Marzinkowski Thomas, JVA Burg, Madel 100, 39288 Burg
Struppek Stefan Andreas, Pfalzklinikum, Weinstraße 100, 76889 Klingenmünster
Stephenson Sven, Maßregelvollzugsklinik, Haldemer Straße 79, 32351 Stemwede
Bayer Werner, JVA Geldern, Möhlendyck 50, 47608 Geldern
Ockenga Christian, Ameos Klinikum, Knollstraße 31, 49088 Osnabrück
Ganser Manuel, JVA Mannheim, Herzogenriedstr. 111, 68169 Mannheim
Maier Manuel, JVA Stuttgart, Aspergerstr. 60, 70439 Stuttgart
Frenzel Christian, JVA Werl, Langenwiedenweg 46, 59457 Werl
Martin Wiese, JVA Amberg, Werner-von-Siemens-Straße 2, 92224 Amberg

Projekte, die sich der Hilfe von nationalen Gefangenen verschrieben haben:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.