Freitag, 4. Januar 2013

Am Anfang des neuen Jahres

Unsere Redaktion ist wieder zurück aus den Ferien. Manchmal muß man einfach mal abschalten und Luftholen. Man kann ja nicht nur den Lauf der Welt beobachten. Was war schon Großes zwischen den Jahren passiert? Die VSA sind pleite, das war schon lange vorher bekannt, wenn man genau hinsah. Also nichts Unerwartetes. Nur die Einschläge, auch für die brd-GmbH, kommen näher. Der Bundesgaukler findet es in seiner Weihnachtsansprache wichtig, das die armen" Ausländer noch mehr betüddelt werden und die EUdSSR toll ist? Nichts besonderes. Das zu sagen, dafür haben die Mächtigen ihn installiert. Mit den Folgen des Handels des brd-Regimes brauchen wir uns nicht zu befassen, es sind nur Wiederholungen längst bekannter Tatsachen. Greifen wir lieber das System an seinen schwächsten Stellen an, leuchten wir mit der Fackel der Wahrheit den Hintermännern des heutigen Elends ins Gesicht und demaskieren ihr Vorgehen. Seien wir der Funken Licht in stürmischen Zeiten...


Bleibt uns gewogen, wir sind auch im neuen Jahr für Euch da, bieten Euch Nachdenkliches und Hintergründiges, Schönes und Erhabenes, Erheiterndes und Beschwingtes - alles mit dem klaren und unbestechlichen Blick des nationalen Sozialisten gesehen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.